23.06.2016, 14:32 Uhr

Ein Meisterstück mit 2.500 Kilo

Die neun Schüler u.a. mit Vertretern der Polytechnischen Schule und der Sponsoren. (Foto: KK)

Feldbachs Polyschüler bauten einen Grillofen – die Wirtschaft agierte als Sponsor.

Acht Schüler und eine Schülerin der Bautechnikgruppe der Polytechnischen Schule Feldbach haben im Zuge eines Projekt den Bauplan eines Grillofens der Steirischen Bauakademie in die Realität umgesetzt. Dabei wurden rund 600 Klinkerziegel vermauert, Betonplatten geschalt und betoniert sowie ein Rundbogen gemauert. Der mobile Ofen wiegt um die 2.500 Kilogramm. Fachlich unterstützt wurden die Schüler von Johann Zenz und Karin Amtmann von der Bauakademie sowie Bautechniklehrer Christian Narnhofer. Das Projekt wurde zur Gänze von der Bauakademie Steiermark, der Spenglerei und Dachdeckerei Paar und der Firma Ponstingl (Ofentechnik) gesponsert. Der Grillofen hat einen Wert von 3.000 Euro. 
Alle Projektteilnehmer der Bautechnikgruppe haben übrigens mittlerweile eine fixe Lehrstelle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.