14.03.2016, 18:58 Uhr

Eine Familie zeigt ein fast plastikfreies Leben vor

Inspiriert durch den Kinofilm "Plastic Planet" des österreichischen Regisseurs Werner Boote, startete Sandra Krautwaschl mit ihrer Familie 2009 den Versuch, einen Monat lang plastikfrei zu leben. Der Versuch dauert noch an. Dazu entstand der Film "Kein Heim für Plastik" und das Taschenbuch "Plastikfreie Zone – wie meine Familie es schafft, fast ohne Kunststoff zu leben". Die in der Nähe von Graz lebende Öko-Aktivistin Krautwaschl ist seit dem Vorjahr auch Abgeordnete der Grünen im steirischen Landtag. Auf Einladung der Grünen Kirchbach mit Gruppensprecherin Silvia Hashold referierte Krautwaschl über die Erfahrungen eines fast plastikfreien Lebens.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.