05.10.2016, 14:48 Uhr

Es hagelte Medaillen für den Honig der Feldbacher Imker

Medaillenregen: LAbg. Franz Fartek (2.v.l.), Bgm. Josef Ober (3.v.r.), Finanzreferent Helmut Buchgraber (1.v.r.) mit den Preisträgern. (Foto: WOCHE)
FELDBACH. Besonders stolz können die Mitglieder des Feldbacher Bienenzuchvereins auf ihre Honigsorten sein. Die Feldbacher Imker gewannen bei der Steirischen Honigprämierung in Gratkorn nicht weniger als 24 Medaillen. Trotz der schlechten Ernte in diesem Jahr erwirtschafteten unsere Imker Honig in Topqualität und erhielten so mehr Medaillen als der Rest der Oststeiermark.
Die 17 Imker wurden für die Sorten Waldhonig, Blütenhonig, Honigtauhonig, Waldblütenhonig, Cremehonig und Kastanienhonig mit 14 Gold-, 4 Silber- und 6 Bronzemedaillien prämiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.