14.09.2016, 11:02 Uhr

Feuerwehren im Abschnitt Mureck übten den Ernstfall

Der Atemschutztrupp machte sich für den Bergungseinsatz im Wirtschaftsgebäude bereit. (Foto: BFVRA)
MURECK. Die Feuerwehren des Abschnitts Mureck trafen sich unter der Leitung von Hannes Kern zu einer Übung. Als Szenario wurde ein Wirtschaftsgebäudebrand gewählt. Übungsziel war der Schutz der benachbarten Biogasanlage und die Bergung von drei Personen. Die Feuerwehr Eichfeld zeichnete für die Brandbekämpfung und gemeinsam mit der FF Oberraktisch für die Wasserversorgung verantwortlich. Zur Bergung einer Person von einem Silo rückten die FF Ratschendorf und FF Misselsdorf aus. Je ein Atemschutztrupp der Feuerwehren Mureck, Oberrakitsch und Misselsdorf suchte nach einer vermissten Person im verrauchten Wirtschaftsgebäude. Zum Schutz der Nebengebäude wurde die Feuerwehr Mureck eingesetzt. Eine eingeklemmte Person befreite die FF Gosdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.