26.07.2016, 08:19 Uhr

Hörgenuss mit der Klangwolke

Glanzvolles Ambiente: Verzauberte Zuhörer beim Public Viewing am Hauptplatz in Bad Gleichenberg (Foto: Foto: WOCHE)

Die ORF-Klangwolke lag über der gesamten Südoststeiermark.

Das Styriarte-Konzert „Beethoven 9“, dirigiert von Andrés Orozco-Estrada, wurde mit der „ORF Steiermark Klangwolke“ in alle Ecken des Landes übertragen. Auch im Bezirk Südoststeiermark gab es zahlreiche Orte, die ein Public Viewing veranstalteten. Klassikliebhaber hatten die Möglichkeit, die Sinfonie am Kirchenplatz in Feldbach, am Hauptplatz von Bad Gleichenberg, im Restaurant und Kunsthotel Malerwinkl in Hatzendorf, auf der Burg in Riegersburg, in der Parktherme Bad Radkersburg und vor der Greißlerei de Merin in Straden zu genießen.

Von Graz in den Kurort

Ein perfektes Ambiente für das Public Viewing bot der neu gestaltete Hauptplatz in Bad Gleichenberg. Die laue Sommernacht lockte Besucher aller Generationen in das Ortszentrum, um den Klängen des „Concentus Musicus Wien“ und des „Arnold Schoenberg Chores“ zu lauschen und sich durch die Musik in längst vergangene Zeiten und in die Welt von Beethovens letzter Sinfonie entführen zu lassen. Durch die
Platzierung der Leinwand vor der Villa Albrecht war es den Zuhörern möglich, die zeitversetzte Übertragung aus dem Stefaniensaal in Graz entweder auf den Parkbänken oder von den Terrassen der umliegenden Cafés aus zu genießen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.