11.07.2016, 15:58 Uhr

Marktmusikkapelle Straden holte Vizebundesmeistertitel

Ein Jubeltag für die erfolgreichen Vertreter der Marktmusikkapelle Straden. (Foto: KK)

Stradens Musiker punkteten in Salzburg vor allem mit dem Showprogramm.

Jubelstimmung ist in Straden bzw. in Reihen der Marktmusikkapelle angesagt. Beim 5. Bundeswettbewerb „Musik in Bewegung" des Österreichischen Blasmusikverbandes sicherten sich die Musiker den sensationellen 2. Platz.
Das Geschehen startete mit dem Pflichtbewerb am Residenzplatz. Acht Musikkapellen aus Österreich und Südtirol stellten sich der Wertung. Jede Formation gab ein Marschprogramm entsprechend der Leistungsstufe D zum Besten.
Der zweite Teil des Bewerbes, die Aufführung des Showprogramms, fand am Areal der Sprungschanze in Bischofshofen statt. Die Schrittfolgen, Showelemente und Marschklänge wurden von einem Jurorenteam unter dem Vorsitz von Bundesstabsführer Gerhard Imre bewertet. Stradens Vertreter konnten mit ihrem Showprogramm, das Figuren wie den "Stern", das "Steirische Herz" und das "Riesenrad" enthalten hat, überzeugen. Mit der von Kapellmeister und Stabführer Michael Binder choreografierten Show holte sich die Marktmusikkapelle Straden den 2. Platz.
Stradens Musiker freuten sich nicht nur über Vizebundesmeistertitel, sondern auch über die großartige Unterstützung der Fans. Zahlreiche Anhänger der Kapelle hatten die Reise nach Salzburg auf sich genommen, um die Musiker im Laufe des Bewerbs zu unterstützen. Mit dabei waren auch Bürgermeister Gerhard Konrad und Vizebürgermeister Rudolf Lackner. Angereist war auch der Seniorenbund.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.