27.06.2016, 16:18 Uhr

Mit den Nachbarn klappt's sehr gut

Markus Kopcsandi (Foto: KK)
Die Europäische Union steht immer wieder in der Kritik. Nicht zuletzt durch die Asylproblematik wurden die Stimmen der Gegner wieder laut. Dass Länderkooperationen gelingen können, beweist man an der Mur. Bad Radkersburg und Gornja Radgona arbeiten seit Jahren an gemeinsamen Projekten, wobei man besonders mit dem geplanten Lückenschluss der Radkersburger Bahn einen länderübergreifenden Meilenstein setzen will. Die gemeinsamen Konzepte gehen Schritt für Schritt auf. Als eines von vielen Beispielen sei etwa "Genuss am Fluss" genannt. Grundlage fürs Gelingen sind unter anderem regelmäßige bilaterale Bürgermeisterkonferenzen. Kommunikation und Informationsaustausch sind der erste Schritt zum nötigen gegenseitigen Vertrauen der Partner – Erfolge sind die logische Folge.

Hier geht es zum Bericht
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.