27.08.2016, 20:18 Uhr

MotoGP in Merkendorf

Merkendorf: Bäckerei Ertl GmbH |

Merkendorf 27. August 2016. Die Motoren heulen in Merkendorf auf und begeistern das Publikum. MotoGP des kleinen Mannes, oder wie ein Puch Maxi zur Rennmaschine wird.

Der Puchverein Merkendorf lud zu einem Beschleunigungsrennen der besonderen Art. Die Akteure sind aber nicht die hochgezüchteten schweren Motorräder der MotoGP-Serie, sondern die allseits bekannten und in den 80er Jahren sehr beliebten Puch Maxi. Waren sie damals nicht vom Straßenbild wegzudenken und die perfekten Wegbegleiter in Stadt und auf Land, wurden sie dann aber von "Gatschhupfern" und Rollern in die Vergessenheit gedrängt. Jahre danach haben sie aber nun wieder einen Kultstatus erlangt und sind beliebt bei alt und jung.
Das Beschleunigungsrennen bei der Bäckerei Ertl in Merkendorf zog zahlreiche Besucher an und die Fahrer und Teams aus ganz Österreich verlangten das Letzte von ihren Geräten ab. Es war ein Spektakel der Sonderklasse und wird hoffentlich ein fixer Bestandteil im Motorsportkalender der Südoststeiermark werden.
www.oldstyrianpanther.jimdo.com
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
2.591
Franz Binder aus Weiz | 29.08.2016 | 18:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.