11.07.2016, 11:40 Uhr

Ortsreportage Bad Gleichenberg: Jeder Besuch wird zum Erlebnis

Eine Biedermeierdame genießt den Sommer im satten Grün vor der Villa Wickenburg. (Foto: TVB Region Bad Gleichenberg/Werner Krug)

Touristische Vielfalt von Bad Gleichenberg sorgt für Steigerung bei Nächtigungen.

Bad Gleichenberg steht gleichzeitig für Erholung und Abenteuer. Alleine das Wandernetz spricht für sich. Themenwanderwege wie die Herzspurwanderung oder der Walderlebnispfad lassen keine Wünsche offen. Wer sich nach einem aktiven Tag etwas Gutes gönnen möchte, ist bei den Buschenschenken oder auch Haubenköchen wie etwa Richard Rauch in Trautmannsdorf an der richtigen Adresse. Auch veranstaltungstechnisch kommt keine Langeweile auf. So wird etwa am 23. Juli am Hauptplatz die Klangwolke live übertragen. Hochklassiges für das Zwerchfell bietet das Sommerkabarett des Narrenkartells am 17. August, das ebenfalls im Ortszentrum über die Bühne geht. Auch den 17. September sollte man sich im Kalender anstreichen. An diesem Tag findet das Herbstfest im Kurpark statt.

Steigende Zahlen

Der Erfolg der Tourismusregion Bad Gleichenberg spiegelt sich in den Nächtigungszahlen wieder, wie Thomas Gußmagg, Geschäftsführer der Tourismusregion Bad Gleichenberg erklärt: "Im Mai verzeichneten wir 30.892 Nächtigungen und 6.065 Ankünfte. In der Statistik bis ins Jahr 2005 zurück konnte im Mai noch nie die Marke von 30.000 Nächtigungen geknackt werden."

Bad Gleichenbergs Infrastruktur
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.