02.05.2016, 12:04 Uhr

Pfeiler hat die Zahlen im Griff

Glänzende Mathematiker: David Hackl, Philipp Pfeiler und Tobias Weiß (v.l.) punkteten bei "Känguru". (Foto: KK)

Schüler der Polytechnischen Schule Straden glänzte bei Mathebewerben.

Die Schüler der ersten Klasse der Polytechnischen Schule Straden stellten im heurigen Schuljahr schon zwei Mal im Rahmen von österreichweiten Mathematikwettbewerben ihr Wissen unter Beweis. Und zwar nahmen die Jugendlichen, die von Diplompädagogen Franz Treichler fachlich betreut wurden, an den Bewerben "Känguru" und "Pangea" teil.
Besonders auszeichnen konnte sich dabei jeweils der Schüler Philipp Pfeiler. Er erreichte bei beiden Teilnahmen jeweils die höchste Punktezahl. 60,25 Punkte erzielte er in der Kategorie "Junior" (9. Schulstufe) des "Känguru"-Bewerbs. David Hackl folgte auf Platz zwei, Tobias Weiß auf Rang drei.
Beim "Pangea"-Bewerb war Philipp Pfeiler mit 19 Punkten in der Kategorie „Sekundarstufe II - 9. Schulstufe" erneut der Klassenbeste.
Auch steiermarkweit konnte Pfeiler ein beachtliches Bewerbsergebnis erzielen. Unter landesweit insgesamt 124 Teilnehmern erreichte er den 21. Platz. Im internen Ranking folgte an der Polytechnischen Schule Straden Stefan Sampt auf Platz zwei. David Hackl sicherte sich den dritten Rang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.