03.08.2016, 15:20 Uhr

Positiver Fluss am Jobmarkt

Gastgeber Gerald Doleschel führte Marianne Suppan und Reinhard Uller vom Arbeitsmarktservice durch den Betrieb.

Das AMS verkündet einen aktuellen Aufwärtstrend und baut auf regionale Leitbetriebe wie die Peterquelle.

Optimistisch stimmen Marianne Suppan, Leiterin des regionalen Arbeitsmarktservice, die aktuellen Entwicklungen am Jobmarkt. Mit einem Rückgang der Arbeitssuchenden um 9,2 Prozent im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat liegt unser Bezirk im Steiermarkranking hinter Liezen (minus 10 Prozent) auf Platz zwei. Positive Veränderungen werden bei allen Altersgruppen verbucht – so auch bei den über 50-Jährigen (minus 6,1 Prozent), die ein Drittel der Arbeitssuchenden ausmachen. 458.000 Euro wurden laut Suppan heuer im Bezirk für die Wiedereingliederung der "Älteren" investiert.

Peterquelle schätzt Erfahrung

Wie wichtig erfahrene Mitarbeiter sind, zeigte sich nun bei einem Betriebsbesuch von Marianne Suppan bei der Peterquelle in Deutsch Goritz. Geschäftsführer Gerald Doleschel kann im Unternehmen, das es seit 1959 gibt, u.a. auf Walter Baumgartner zählen, der der fünftgrößten Mineralwasser-Marke Österreichs seit 40 Jahren treue Dienste leistet. Stolz spricht Doleschel von einer "eingeschworenen Mannschaft" mit bis zu 30 Mitarbeitern, die im Jahr 20 Millionen Liter für den Vertrieb in der Steiermark, im Südburgenland und in Kärnten produziert.

Hier geht es zum Kommentar

Infos zur Peterquelle
Produkte: Peterquelle, Steirerquell, Minaris, MiZi – Mineral-Zitron, HiZi – Himbeer-Zitron, Holli – Apfel-Hollunder, Steirischer Genussapfelspritzer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.