08.03.2016, 10:06 Uhr

Schloss Stein wurde zur Glücksschmiede

Glücksschmiede: Anna Kandlbauer (3.v.l.) und Rudolfine Praßl (r.) mit Vortragenden und Ehrengästen des 22. Frauentages.

200 Frauen informierten sich beim 22. Frauentag über die Formel des Glücks.

"Jeder ist seines Glückes Schmied" lautete das Motto beim 22. Frauentag an der Fachschule Schloss Stein. Als Höhepunkt des Winterkursprogrammes stell der jährliche Fachtag für Bäuerinnen und Frauen im ländlichen Raum vor allem ein Weiterbildungsangebot mit Wohlfühlcharakter dar, sind sich Direktorin Rudolfine Praßl und Anna Kandlbauer von der Bezirkskammer Südoststeiermark einig.
Bezirksbäuerin Maria Mathold freute sich über 200 interessierte Frauen, die sich Inputs rund um das Thema Glück holten. Als Referenten fungierten dieses Jahr Universitätslektor Alois Kogler sowie die Psychologin Heide-Marie Smolka, die in das Phänomen rund um den Begriff "Glück" einführten. Nach einem gemeinsamen Mittagessen erörterte Unternehmensberaterin Ulli Battig das "Nein sagen mit Charme und Herz".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.