18.07.2016, 11:45 Uhr

Tieschen: Rettung für Nahversorger

Der regionale Nahversorger Karl Puntigam hofft, dass die Maßnahmen von Bürgermeister Martin Weber fruchten.

Gemeinde schärft das Bewusstsein für Kauf vor Ort und änderte die Fördermodelle.

Derzeit ist die Nahversorgung in Tieschen gut aufgestellt. Die Marktgemeinde mit rund 1.300 Seelen verfügt u.a. über einen Bäcker, eine Fleischerei und eine Tankstelle. Der regionale Lebensmittelanbieter, das Kaufhaus Puntigam – Nah und Frisch, gibt es bereits seit 1899 und wird mittlerweile in vierter Generation geführt.
Dass die Zeiten nicht einfacher werden, betont Karl Puntigam, der den Nahversorger gemeinsam mit Angelika Puntigam führt. "Wenn wir am Tag 200 Kunden haben, läuft die Sache, ansonsten eckt es gewaltig", erklärt Puntigam. Die Schritt für Schritt weniger werdende Stammkundschaft veranlasste ihn, auf die Gemeindeverantwortlichen zuzugehen. Diese haben mit einer Workshopreihe in Zusammenarbeit mit dem Regionalmanagement bzw. der Initiative "Kauf ein in Tieschen" reagiert.

Gesunder Kreislauf

Begonnen hat die Bewusstseinsbildung für den regionalen Einkauf bei den Gemeindevertretern selbst. Dann ist man an die Vereinsobleute und die regionalen Unternehmer herangetreten. "Angenommen, der Bäcker muss zusperren – dann dauert es auch nicht mehr lange, bis der Fleischer zusperren muss. Darum ist es zum Beispiel wichtig, dass der Wirt zum Gulasch die Semmel aus dem Ort serviert", so Bürgermeister Martin Weber, der im Herbst auch die Bevölkerung zum Workshop laden will.
Laut Karl Puntigam hat die Aktion bereits gegriffen – die Vereine sind seit Projektstart vermehrt in seinem Geschäft anzutreffen.

Geändertes Fördermodell

Ein weiterer Schritt für eine langfristig gesicherte Nahversorgung ist das Fördermodell, das heuer umgestellt wurde. Die Förderungen für die Vereine bzw. Gemeindeförderungen für die Bevölkerung werden in Form der Tieschen-Gutscheine ausbezahlt, die man in der Gemeinde einlösen kann.
Auch das Modell für die Schüler wird geändert. Ab dem Schuljahr 2016/2017 gibt es statt Zuschüssen zu Schullandwochen für alle Pflichtschüler aus Tieschen einen 20-Euro-Gutschein für Schulbedarf, der ausschließlich im Kaufhaus Puntigam gültig ist.

Informationen zum Kaufhaus Puntigam
Angebotspalette: Nah und Frisch-Nahversorger, Anglerbedarf, Café-Ecke, Catering, Platten- und Brötchenservice, Backshop, Lotto/Totto, Putzereiannahmestelle, DHL-Paketshop, Frischfisch (je donnerstags).
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7 bis 12.15 bzw. von 15 bis 18 Uhr und samstags von 7.30 bis 12.15 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.