06.07.2016, 10:30 Uhr

Über das Zusammenspiel des Körpers mit der Seele

Teil eines vitalen Abends in Kirchberg: Josef Roth, Tina Suppan, Bgm. Florian Gölles, Katharina Tabloner, Peter Gungl (v.l.). (Foto: KK)
FLADNITZ. Im zehnten Jahr des Bestehens behält die Initiative "Kirchberg vital" das bewährte Konzept bei, Schul- und Komplementärmedizin gemeinsam zu präsentieren. Im Dorfhaus in Fladnitz fand kürzlich ein Vortrag mit der in Erbersdorf niedergelassenen Therapeutin Tina Suppan und dem Allgemeinmediziner Peter Gungl statt. Sie gingen der Frage nach, wie Geist und Körper ineinander greifen bzw. sich gegenseitig beeinflussen. Peter Gungl bot einen Überblick über die neuesten Erkenntnisse der vergleichenden Evolutionsforschung des Nervensystems. Tina Suppan mixte gekonnt Beispiele aus der Verhaltensforschung mit Alltagsbeispielen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.