08.07.2016, 21:41 Uhr

Unfall mit eingeklemmter Person

„Unfall mit eingeklemmter Person“, so die Übungsannahme, zu der die Kameraden der FF Dirnbach alarmiert wurden. 17 Mann mit 2 Fahrzeugen waren innerhalb kürzester Zeit am Unfallort bei der „Agatzbrunn-Kurve“ auf der Gemeindestraße Richtung Rosenberg, Marktgemeinde Straden. Einsatzleiter Florian Hacker kommandierte die Einsatzmänner so, dass in kürzester Zeit die „unter dem Fahrzeug eingeklemmte Person“ mittels Hebekissen befreit und vom Sanitäter Josef Zelger erstversorgt werden konnte. Auch ein zweiter Versuch, bei dem das Fahrzeug mit bloßen Händen angehoben wurde, gelang und brachte einiges an Zeitersparnis. Übungsleiter Stefan Vollstuber ordnete zum Abschluss noch die Aufstellung des Fahrzeuges mit dem Hebezug an und auch dies gelang. HBI Franz Haas dankte für das zahlreicher Erscheinen, für die mustergültige Vorbereitung und Ausführung der Übung und lud zur Kameradschaftspflege in die Stainzer Stube.
leka
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.