02.06.2016, 10:17 Uhr

Urlaub wie im Garten Eden

Christine Neuhold, Christian Ortauf (beide Tourismusverband), Gabriele Grandl, Daniela Adler-Neubauer, Bürgermeister Josef Ober, Mario Hofer (Hotel Lava Inn).

Unsere Gäste erwarten reine Festkultur, echte Menschen, uraltes Wissen – und Kulinarik.

Die Stadt Feldbach und das Steirische Vulkanland sind mit Slowenien und Kroatien in ein neues internationales Tourismusprojekt gestartet. Unsere Klein- und Mittelbetriebe sollen sich aktiv beteiligen und ohne teure Investitionen profitieren. Kurz umrissen geht es um ein Paketangebot für Ehepaare und Frauen über 55 Jahre. So wie früher – vor dem Massentourismus und den künstlichen Urlaubswelten – stehen wieder die typische Kulturlandschaft und die Lebenskultur sowie der Lebensraum und seine Menschen und deren Wissen im Mittelpunkt.
Ehe wir die ersten Gäste empfangen können, arbeiten die Projektkoordinatorinnen Daniela Adler-Neubauer und Gabriele Grandl an der Konzeption. Hilfe holen sich die beiden von unseren Unternehmern. Darüber hinaus arbeitet man mit den Partnerregionen in Slowenien und Kroatien zusammen. Das Urlaubsangebot soll sich schließlich über alle drei Länder erstrecken. Was uns mit Slowenien und Kroatien verbindet, ist der Fokus auf Authentizität und Regionalität im Tourismus. Dafür wurden da wie dort Regionen mit dem Eden-Award ausgezeichnet – das Steirische Vulkanland im Jahr 2008 für sein "Immaterielles Kulturerbe".


Mensch im Mittelpunkt

Dass die internationale Tourismusvernetzung überhaupt möglich ist, verdanken Stadt und Region den Verantwortlichen Adler-Neubauer und Grandl. Sie haben das Projekt bei der EU erfolgreich zur Förderung eingereicht. Zunächst gibt's zwischen den Eden-Regionen und den Betrieben in den drei Ländern einen Erfahrungsaustausch vor Ort. Danach wird ein Urlaubspaket geschnürt. Italienische "Gäste" werden es testen, bevor es tatsächlich angeboten wird. Bürgermeister Josef Ober: "Unsere Menschen spielen für den Gast die Hauptrolle."

Die Eckdaten des Projekts

Projektname: EDENplus55NW – Touristische Angebotsentwicklung für die Zielgruppe 55+
Projektlaufzeit: 1.3.2016 bis 31.7.2017
Förderung: COSME-Programm der EU
Co-Finanzierung: Steirisches Vulkanland, Stadt Feldbach
Partner: 5 EDEN-Destinationen: Vulkanland und Idrija, Solcavska (beide Slowenien), Kopla River, Sjeverni Velebit (beide Kroatien)
Zielgruppen: Ehepaare 55+, Frauen 55+ aus Italien
EDEN: "European Destinations of Excellence" ist ein Projekt der Europäischen Kommission zur Förderung nachhaltiger Tourismusmodelle innerhalb der EU.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.