14.06.2016, 12:31 Uhr

Viele Abwanderer kommen wieder

Markus Kopcsandi (Foto: KK)
"Die Jungen wollen nicht zu Hause bleiben", hört man die "ältere" Generation in der Region oft murren. Tatsächlich zieht es die Jugend nach der bzw. schon für die Ausbildung in die Ballungszentren. Ob sich dieser eingebürgerte Trend zur Gänze verhindern lässt, sei dahingestellt. Minimieren ließe sich die Anzahl der Abwanderer alleine durch Infrastruktur. Was braucht der Mensch? Ausbildung, Arbeit, Wohnraum und zum Drüberstreuen natürlich auch Unterhaltung. Mit den Förderschienen innerhalb der sogenannten Leader-Regionen soll die nötige Infrastruktur möglich gemacht werden. Natürlich wird das nicht von heute auf morgen passieren. Optimismus ist trotzdem angesagt. Neben dem Trend zum Abwandern spürt man nämlich auch den Trend zum Heimkehren. Denn die Lebensqualität für Familien am Land ist unbestritten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.