09.03.2016, 14:00 Uhr

Zwei Feuerwehren zeigten als Team enorme Effizienz

Für die Bergung der eingeklemmten Personen wurde von den Einsatzkräften hydraulisches Gerät herangezogen. (Foto: Manuela Neuhold)
REGION. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Altneudörfl und Halbenrain trafen sich zu einer gemeinsamen Einsatzübung. Als Szenario wählte man einen Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter OBI Robert Hammler wurden die Teams zugeteilt. Nach der Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle folgten der Brandschutz bzw. die Bergung der eingeschlossenen Personen. Für die Menschenrettung, die das Entfernen des Daches notwendig machte, wurde hydraulisches Rettungsgerät herangezogen. Im zweiten Übungsteil wurde ein Fahrzeugbrand mit Löschschaum bekämpft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.