23.07.2016, 11:21 Uhr

Sieben auf einen Streich: Die Neuen stellen sich vor

Sportchef Christian Wendler mit Baumgartner, Liebmann, Glanz, Winkler, Panikvar, Scheer, Topolovec (v.l.).
Das Turnier mit internationaler Beteiligung in Fehring entschied der Gastgeber für sich. Der Oberligist setzte sich zwei Mal im Elferschießen durch – nach dem torlosen Unentschieden gegen NK Tromejnik und im Finale nach dem 1:1-Endstand nach 45 Minuten gegen NK Mura. Dritter wurde Tromejnik, Vierter Jennersdorf. In der Mannschaft von Trainer Helmut Puntigam kamen alle Neuen zum Einsatz: die beiden Slowenen Dennis Topolovec und Leon Panikvar, Christian Scheer von Fürstenfeld, Manuel Baumgartner von Paldau, Georg Liebmann (Gnas) und die Heimkehrer Felix Glanz und Georg Winkler. Die Fehringer Goalie-Legende ist wieder Fehrings Kapitän.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.