26.04.2016, 16:23 Uhr

Sieg für den Lokalmatador

Marco Marina gewann Vulkanland-Radmarathon über 68 Kilometer.

Mehr als 300 Starter nahmen den 8. Vulkanland-Radmarathon des TUS Radsport Caska Feldbach in Angriff. Die Tagesbestzeit erzielte Hans Hogger aus Salzburg in der Zeit von 2:24,11 Stunden. Damit war er zwei Sekunden schneller als Christian Oberngruber. Den dritten Platz belegte Thomas Osbelt. Sie radelten 92 Kilometer durch das Vulkanland und überwanden dabei 1.404 Höhenmeter. "Hausherr" Marco Marina vom veranstaltenden Verein gewann über die Distanz von 68 Kilometern und 900 Höhenmetern. Den zweiten Platz holte sich Christian Schmitt vor Günther Gruber. Die "Genussfahrer" und E-Bike-Fahrer legten die 52-Kilometer-Distanz ohne Zeitwertung zurück. Organisator Walter Wurzinger vom TUS Feldbach hatte die Fahrer vor dem Start ermahnt, sich genau an die Straßenverkehrsordnung zu halten. Feldbachs Tourismusverbandsobmann Christian Ortauf schickte als Mitveranstalter mit seinem Startkommando die Fahrer auf die Strecke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.