17.10.2016, 20:47 Uhr

Grüner geht's nicht aus der Kernöl-Presse

Der steirische Kernöl-Champion 2016/17 kommt aus Markt Hartmannsdorf.

Unwahrscheinlich viel Eleganz mit tollen Röst- und Zitrusaromen", schwärmte Deutschlands Sterne-Koch Ralf Zacherl beim steirischen Kernöl-Championat 2016/17 im Mailandsaal von Bad Gleichenberg. Zacherl führte in der Jury eine Riege von zahlreichen Haubenköchen bei der Prämierung der besten steirischen Kernöle an. In der Finalrunde der 20 besten Kernöle prüften auch Agrarlandesrat Johann Seitinger, LK-Vizepräsidentin Maria Pein, Dancing Star Georgij Makazaria, Schiläuferin Conny Hütter und Estag-Boss Christian Purrer die steirischen Paradeprodukte auf Farbe, Viskosität, Geruch und Geschmack.
"Ich bin überrascht, dass der Geschmack so verschieden ist", verriet Kernöl-Botschafterin Conny Hütter nach der Verkostung. Botschafter ist auch Georgij Makazaria, der die steirische Visitenkarte immer wieder nach Russland verschickt. „Wir sind heuer erstmals in die Top 20-Liga aufgestiegen und haben gleich die absolute Spitze erklommen", freuten sich schließlich Alois Tieber und Claudia Kapper aus Markt Hartmannsdorf über den Sieg.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.