17.08.2016, 11:24 Uhr

Jakobsweg Isar – Loisach – Leutascher Ache – Inn von Markus und Janina Meier

Im Juni erschien der neue Pilgerführer zum Jakobsweg Isar - Loisach - Leutascher Ache - Inn. Ein dichtes Netz von Jakobswegen überzieht den Süden Deutschlands, doch lange Zeit fehlte noch eine Verbindung zwischen Bayern und Tirol. 2010 wurde diese Lücke mit dem Jakobsweg Isar – Loisach – Leutascher Ache – Inn geschlossen. Ein neuer Wanderführer aus dem Conrad Stein Verlag beschreibt den 141 km langen Weg.

REGION. Entlang einiger der schönsten Flüsse Bayerns führt der wiederentdeckte Weg Pilger vom Münchner und Südostbayerischen Jakobsweg zum Tiroler Jakobsweg. Er beginnt am Kloster Schäftlarn und führt entlang von Isar und Loisach zum Kloster Beuerberg, von dort weiter zum sehenswerten Kloster Benediktbeuern und vorbei an Kochel- und Walchensee ins Isartal zwischen Wetterstein- und Karwendelgebirge. Über die Leutasch erreicht der Jakobsweg schließlich Mötz im Inntal. Der Pilgerführer „Jakobsweg Isar – Loisach – Leutascher Ache – Inn“ von Janina und Markus liefert für jede der insgesamt 12 Wegetappen eine genaue Beschreibung, die durch detaillierte Karten und Höhenprofile ergänzt wird. Eine Übersichtskarte in der Umschlagklappe verschafft einen ersten Überblick, technikaffine Pilger können zusätzlich einen GPS-Track kostenlos herunterladen. Zu jeder Etappe finden sich im Buch praktische Angaben zu Unterkünften, Einkehrmöglichkeiten, Busanbindungen und – für Pilger besonders wichtig – den Stempelstellen am Weg. Bilder und Informationen zu den Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke geben schließlich einen ersten Vorgeschmack auf die abwechslungsreiche Landschaft, die Pilger rechts und links des Weges erwartet.
Die Autoren: Janina und Markus Meier leben im schwäbischen Dußlingen. Seit einiger Zeit haben die gebürtigen Bayern, die früher vorwiegend in den Alpen unterwegs waren, das Wandern in den deutschen Mittelgebirgen für sich entdeckt. Für den Conrad Stein Verlag haben sie auch den Pilgerführer „Bayerisch-Schwäbischer Jakobsweg“ (zusammen mit Christiane Haupt) und die Wanderführer „Schwäbische Alb” und „Cornwall“ geschrieben.

von Markus und Janina Meier
96 Seiten, 23 farbige Abbildungen, 28 Karten und Höhenprofile, ausklappbare Übersichtskarte, GPS-Track zum Download
€ 9,90 (Conrad Stein Verlag)


BEZIRKSBLÄTTER verlosen drei Exemplare dieses Buches

Einfach hier teilnehmen:

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.