17.03.2016, 23:28 Uhr

Elitäre Kunstbegegnung in den Raiffeisengalerien

Erneut warteten die Raiffeisengalerien Telfs mit einer besonderen Ausstellung auf. Der international bekannte Künstler Professor Mag. Adolf Ferdinand Kapeller, der gebürtige Mieminger, der einst in der Hauptschule Telfs Schüler von Sepp Schwarz war und 1976 seine erste Ausstellung in Telfs hatte, ist seit der Vernissage am Donnerstag mit seinen Aquarell-, Ölpastell- und Graphit-Werken zum Thema „FRAU.TIER. LANDSCHAFT. IMAGINATION“ erneut in Telfs zu bestaunen. Nach der Eröffnung durch Direktor Mag. (FH) Andreas Wolf und der tiefgreifenden Laudatio von Dipl. Des. Karin Detemple Kapeller sorgte das Jazz-Quartett „The Greenhorns“ für die passende musikalische Umrahmung einer Ausstellung, die in das farbige Herz Italiens eintauchen lässt und die die auf Leinwand gebrachte Liebkosung mit Frau, Tier und Landschaft zeigt . Ausstellungsdauer: 17.3. bis 27.5.16. Zur Besichtigung geöffnet: MO bis FR 8 -12 und 14 -16.30 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.