15.06.2016, 13:26 Uhr

AUVA Radworkshop

Abenteuerlicher Hindernis-Parcours der AUVA
bringt Radfahr-Spaß und Sicherheit die VS Anton Aichner Pfaffenhofen.

Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) führt, mit Unterstützung des
Verkehrsministeriums und des Landes Tirol, kostenlose Radworkshops zur Verbesserung der Radfahrsicherheit der Kinder durch. Unterstützt wird dieses Programm außerdem von zahlreichen Partnern wie KTM, PUKY und ABUS. Die Aktion wurde im Rahmen der European Road Safety Charter als „model of best practice“ ausgezeichnet. Der AUVA-Radworkshop ist ein Fahrsicherheitstraining, das die AUVA mit hochqualifizierten Trainern entwickelt hat.
Alle grundlegenden Elemente des Radfahrens wurden den Kindern der Volksschule Anton Aichner Pfaffenhofen in spielerischer Form vermittelt. Eine ganze Stunde lang wurde in Gruppen unter fachmännischer Anleitung und begleitet von Eltern trainiert. Dabei kam der Spaß nicht zu kurz. „Heute hab ich viel dazugelernt!“, so der einhellige Tenor unter den Kindern. Neben dem fahrerischen Können wurde auch der perfekte Sitz der Helme kontrolliert und nachjustiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.