22.07.2016, 10:58 Uhr

"Der Widerspenstigen Zähmung" im Zirkuszelt in Telfs

Auftakt für die Tiroler Volksschauspiele in Telfs: Am Samstag, 23. Juli, feiert das Stück "Der Widerspenstigen Zähmung" von Shakespeare seine Premiere im Zirkuszelt beim Thöni-Festplatz in Telfs.

TELFS. Die Komödie "Der Widerspenstigen Zähmung" hat Shakespeare zu einer Zeit geschrieben, als noch gar keine lebensechte Frau auf der Bühne stehen durfte, und also alle Rollen mit Männern besetzt wurden. Heuer, zum 400-jährigen Todestag des großen Theaterschreibers, bringen die Tiroler Volksschauspiele auf dem Thöni-Festplatz in Telfs eines seiner komischsten, am heißesten diskutierten und am wildesten umkämpften Lustspiele auf die Bühne - oder besser: in die Manege – allerdings mit echten Frauen. Markus Völlenklee inszeniert das kolossale Lustspiel im Zirkuszelt am Thöni-Festplatz, Stefan Neuner macht Musik: Sommertheater pur!

Regie: Markus Völlenklee
Musikalische Leitung: Stefan Neuner
Bühne: Karl-Heinz Steck
Kostüme: Isabel Graf
Maske: Dieter Lena und Team
Licht: Team Hellerau

Ensemble: Ines Schiller, Felix Defèr, Johannes Gabl, Lisa-Maria Sexl, Georg Luibl, Philipp Rudig, Fabian Schiffkorn, Peter Wolf, Monika Schletterer-Falbesoner, Josef Holzknecht, Barbara Aschenwald, Tamara Burghart, Christian Riml, Klaus Schuchter
Musiker: Stefan Neuner, Clemens Rofner, Florian Hupfauf, Simon Springer,
Saw Thet Tun Oo

Premiere: 23. Juli 2016
Weitere Termine: 24. (17 Uhr), 25., 26.*, 29., 30. Juli, 5., 6., 7. (17 Uhr), 8., 9., 15., 16., 17., 19., 20., 25., 28. (17 Uhr), 29. August 2016
Mit * markierte Vorstellungstermine sind ausverkauft.
Beginn: jeweils um 20 Uhr, außer anders angegeben.

Spielort: Zirkuszelt am Thöni-Festplatz, Olympstraße (bei der „Dornenkrone“ in Telfs.

Weitere Infos:
http://www.volksschauspiele.at

Kurzer Videoschnitt

... über die Vorbereitungen, Interview mit Arthur Thöni und Szenen aus der Probe ....



Fotos/Video: Georg Larcher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.