29.09.2016, 08:44 Uhr

EKIZ als Begegnungsort für Mütter und Kinder

Das EKIZ befindet sich im 3. Stock des Haus der Telfer Kinder in der Bahnhofstraße. (Foto: MG Telfs/Dietrich)
Bereits ab März dieses Jahres bietet die Spiel- und Sprachgruppe EKIZ in Zusammenarbeit mit dem Verein Frauen aus allen Ländern (FaaL) Müttern mit Deutsch als Zweitsprache sowie ihren Kindern einen offenen Raum für Begegnung, Austausch und Spiel.

Auch in diesem Herbst finden jeden Dienstag von 14.30 bis 16.00 Treffen im Eltern-Kind-Zentrum (Haus der Telfer Kinder) statt, bei denen Mütter im gemeinsamen Spielen mit den Kindern (0-5 Jahre) über verschiedenste Themen wie Arztbesuche, Ernährung, Kindesentwicklung oder Mehrsprachigkeit informiert werden. Dabei können Sprachkenntnisse erweitert und gemeinsame Ausflüge wie auch Feste organisiert werden. „Ziel ist unter anderem, die unterschiedlichen Expertisen des EKiZ und der Frauen aus allen Ländern zu nutzen, um auch für Mütter mit Migrationsgeschichte das Angebot im EKiZ niederschwelliger zu gestalten“, so Daniela Dupor (FaaL).

Das Angebot wird durch die Marktgemeinde Telfs und das Land Tirol, Abteilung JUFF Integration, unterstützt und ist kostenlos. Anmeldung ist keine erforderlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.