14.07.2016, 12:25 Uhr

Felssturz am Zirler Berg, Auffahrt zum Krankenhaus Hochzirl

(Foto: zeitungsfoto.at)
ZIRL. In Nacht auf Mittwoch, 12.7., durchbrachen Felsbrocken auf der Zirler Berg-Straße, am Beginn der Auffahrt zum Krankenhaus Hochzirl, ein Sicherheitsnetz, das Gestein landete auf der Fahrbahn. Die Straße musste für die Aufräumungsarbeiten am 13.7. teilweise gesperrt werden. Grund für den Felssturz dürften die starken Regenfälle gewesen sein. Das alte Sicherheitsnetz wird jetzt durch ein neues ersetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.