25.05.2016, 12:17 Uhr

Kulturelle Bildung an Telfer Schulen

Aktionstag für kulturelle Bildung

Tag der Kulturvielfalt und persönlichen Helden in Telfs

TELFS (tusa). Am 24. Mai 2016 fand der erste österreichweiter Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ unter dem Motto „Kultur schafft Vielfalt – Vielfalt schafft Kultur“ statt. Auch zwei Telfer Schulen nahmen an diesem Aktionstag teil, präsentierten ihre Projekte und machten ihr künstlerisch-kreatives Potential im öffentlichen Raum sichtbar.
Die Schülerinnen und Schüler der Musikklassen (3a/ 2c) der Volksschule Josef Schweinester nutzen diesen Tag, um die Generalprobe für ihr Frühjahrskonzert durchzuführen. Mit großer Begeisterung wurden fröhliche Lieder gesungen, die von den kleinen Künstlerinnen und Künstlern instrumental begleitet wurden. Besonders viel Spaß bereitete den Kindern wohl das französische Kinderlied „Frère Jacques – Bruder Jakob“, das nicht nur in der deutschen und französischen Sprache gesungen wurde, sondern auch in der englischen und türkischen Sprache.
Eine weitere Telfer Schule, die im Rahmen des Aktionstags ihr Projekt vorgestellt hat, ist die NMS Anton Auer. Mit dem Titel „Helden“ organisierten die Jugendlichen einen klassenübergreifenden Leseabend im Noaflhaus. Dabei wurden nicht nur selbst verfasste Helden-Texte vorgetragen. Denn die engagierten Jugendlichen stellten mit musikalisch-theatralischen Darbietungen einen abwechslungsreichen Abend auf die Beine. Ihre Freude am Projekt war deutlich zu spüren und begeisterte das Publikum.
Der Aktionstag „Kulturelle Bildung“ wurde vom Bundesministerium für Bildung und Frauen im Rahmen der UNESCO International Arts Education Week durchgeführt. Damit sollte auf die Bedeutung und Wirkung kultureller Bildung aufmerksam gemacht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.