14.03.2016, 08:10 Uhr

Rodericks handgmachte Musikinstrumente auf der Frankfurter Musikmesse

TELFS(bine). Die Musikinstrumente von Roderick’s Dubious Instruments des Telfers Roderick O. Pischl werden auf der wichtigsten Musikmesse Europas ausgestellt sein. Die Musikmesse in Frankfurt findet von 7. bis 10. April 2016 statt und ist mit über tausend Ausstellern aus über 50 Ländern und mehr als 65.000 Besucher aus 120 Ländern (in der Edition 2015) die internationale Leitmesse, wenn es ums Musizieren geht.
Der Tiroler Instrumentenbauer Roderick Pischl präsentiert in der Musikmesse (Hall 8.0, Stand J 75) seine 100%-handgemachten Musikinstrumente gefertigt aus edlen Hölzern: Monochorde und Kotamos, das sind Seiteninstrumente, die für die Meditation und Entspannung geeignet sind, aber auch die innovative BodyTAMpure© (Körpermonochord) und die Klappklangliege, die für die Körpermassage und Therapie durch Klang verwendet werden.
Seit Jahren ist der Telfer fasziniert von selbstgebauten Musikinstrumenten und baut in seiner Werkstatt neben Monochord, KoTaMo und Körpertambura auch Gitarrenraritäten und afrikanische Trommeln. Er bietet auch Selbstbau-Workshops an, um sein eigenes Musikinstrument bauen zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.