11.08.2016, 08:21 Uhr

Tanklöschfahrzeug „Tank 1 Zirl“ für Kroatien

Feuerwehr Zirl wünscht den Kollegen aus Kroatien bei der Fahrzeugübergabe alles Gute: "Möge „unser“ Tank 1 noch viele Jahre weiter laufen." (Foto: zeitungsfoto.at)

Am 09. August war es soweit, nach 30 Jahren hieß es Abschied nehmen von unserem Tanklöschfahrzeug „Tank 1 Zirl“. Im Rahmen der Kroatien-Hilfe des Landesfeuerwehrverband Tirol findet das Fahrzeug nun in Pleternica, einer 11.000 Einwohner Stadt im Süd-Osten von Kroatien, seine Verwendung.

ZIRL. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge schulten die Feuerwehr-Kollegen die drei Kollegen aus Kroatien am Dienstagabend, 9.8., auf das Fahrzeug ein. Um 19 Uhr fand im Beisein der Vertreter des LFV Tirol Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl und Landesfeuerwehrkommandant a.D. Klaus Erler die offiziellen Übergabe im Feuerwehrhaus Zirl statt.
Neben dem Fahrzeug konnten ausgeschiedene, aber noch sehr gut erhaltene Atemschutzgeräte inkl. Masken und Überwachung sowie Helme und Schutzjacken nach Kroatien gespendet werden.
Das Fahrzeug hat in den letzten 30 Jahren sehr gute Dienste in Zirl und Umgebung geleistet und alle wünschen den kroatischen Kollegen viel Freude mit ihrem „neuen“ Fahrzeug und vor allem unfallfreie Einsatz- und Übungsfahrten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.