02.05.2016, 17:38 Uhr

Vogelschutzprojekt an der NMS Telfs Weissenbach

Vogelnistkästen für die 1 G
Wie jedes Jahr wurden an alle Kinder der ersten Klassen der NMS Telfs Weißenbach, die zuhause die Möglichkeit haben, in einem Garten ein Vogelhäuschen anzubringen, kostenlos Nistkästen verteilt. Die Kinder freuten sich sehr, damit einen Beitrag zum Erhalt der heimischen Vogelwelt zu leisten.
Viel Begeisterung, Zeit und Arbeit steckt hinter der Idee, Vogelnistkästen zu
bauen und sie dann Schulkindern zu schenken. Herr Karl Puelacher mit Sitz in Pfaffenhofen hat sich deshalb die Schaffung von neuen künstlichen Nistplätzen in Form von Vogelhäusern zum Ziel gesetzt. Eine Anzahl heimischer Betriebe hat diese Aktion unterstützt, indem sie die Patenschaft für einen oder mehrere Nistkästen übernahmen.
Durch die zunehmende Besiedelung bisher naturbelassener Gebiete und die
intensive Bewirtschaftung der Wälder und Baumgärten gibt es immer weniger
Nistplätze für die heimische Vogelwelt. In Verlust geratene Naturhöhlen bedrohen besonders jene Vögel in ihrer Existenz, die zu den nützlichsten gehören: die Blau-, Tannen- und Schwanzmeisen. Ein Vogelpaar dieser Arten vertilgt während eines Sommers an die siebzig Liter Insekten und Gartenschädlinge und erfüllt dadurch eine wertvolle ökologische Aufgabe. Die Nistkästen bestehen aus Lärchenholz, sind von ansprechendem Äußeren und werden in Handarbeit hergestellt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.