11.05.2016, 20:44 Uhr

Wenn Volksmusikinstrumente auf Popjazz treffen

Wann? 21.05.2016 20:00 Uhr

Wo? Gemeindesaal, Puitenweg 12, 6402 Hatting AT
Vorzeige-Trio der alpenländischen Volksmusik: Barbara Schreier, Claudia Schwarz und Karoline Kostner (Foto: Kary Wilhelm)
Hatting: Gemeindesaal |

... dann präsentieren die "Hoameligen" zeitgemäß durchgestylte Arrangements mit Freiraum für improvisiertes Musizieren!

Was die drei Hoameligen bereits seit geraumer Zeit – sehr erfolgreich, und überzeugend – auf der Bühne präsentieren, ist nun (endlich) auf CD gebannt: Standards aus dem Bereich der populären Unterhaltungsmusik haben es den Musikerinnen Claudia Schwarz, Barbara Schreier und Karoline Kostner schon lange angetan. Dabei bedienen sich die Musikerinnen der Musikgeschichte eines ganzen Jahrhunderts und grasen tatsächlich bei Künstlern wie Guns’n’Roses, Gloria Gaynor genauso wie bei Singer-Songwritern wie Hubert von Goisern oder Bobby McFerrin. In der reduzierten Besetzung von Geige, Kontrabass und Harfe und dem lupenreinen dreistimmigen Gesang kann man in ihren Interpretationen neue Qualitäten in den Songs entdecken.
Die Hoameligen, längst als Vorzeige-Trio der alpenländischen Volksmusik überregional bekannt, mischen aber keine Stile: Kein volksmusikalisches Crossover oder gar schlagerorientiertes Produkt erwartet den Hörer, sondern eine leidenschaftliche Neuinterpretation von Vertrautem in unverbrauchtem Klangbild. Wie ernsthaft die Hoameligen an die Musik herangehen, zeigen die zeitgemäß durchgestylten Arrangements, die aber genügend Freiraum für improvisiertes Musizieren lassen. Nun lädt das Trio zur CD-Vorstellung: Am Samstag, den 21. Mai wird der Tonträger ab 20 Uhr im Gemeindesaal Hatting präsentiert. Der Eintritt ist frei.
Infos: www.diehoameligen.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.