10.03.2016, 11:56 Uhr

Fraktion "Zirl Aktiv" wird jetzt gegen Hetze zur Gemeinderatswahl aktiv

Zirl Aktiv hat bei der Gemeinderatwahl Mandate verloren, Bgm. Josef Kreiser wurde abgewählt. Die Fraktion wird in Internetforen angegriffen. Das in den Schlossbach geworfene Plakat ist allerdings dem Jux von Musterern zuzuordnen und hat nichts mit dem Dirty Campaigning zu tun. (Foto: zeitungsfoto.at)

"Zirl Aktiv", die bei der Gemeinderatswahl Mandate und auch den Bürgermeistersitz verloren hat, sieht sich ruf- und kreditschädigenden sowie hetzerischen Untergriffen in Internetforen gegenüber und geht mit rechtlichen Schritten gegen die anonymen Poster vor.

ZIRL. Ruf- und kreditschädigende Untergriffe über Internet-Plattformen und viele beleidigende SMS vor allem an neue "Zirl Aktiv"-Listenmitglieder wollen die Betroffenen nicht einfach auf sich ruhen lassen und gehen mit rechtlichen Schritten gegen die Verursacher vor.
Seit zwei Monaten schon müssen sich Zirl Aktiv-Mitglieder Verunglimpfungen gefallen lassen. "Wir mussten jetzt endlich reagieren, damit das aufhört. Wir wollten auch nicht, dass das an die Öffentlichkeit geht, sondern die Parteien sollten intern abklären, wer solche beleidigende Sachen schreibt. Uns geht es um eine gute Zusammenarbeit im Gemeinderat und um die Sache, wir wollen positiv weiterarbeiten", erklärt Karl Neurauter, der neue Listenführer von Zirl Aktiv.
"Zirl Aktiv" fordert eine Entschuldigung der Verursacher ein, dann will man die Sache auf sich beruhen lassen. Erfolgt keine Entschuldigung, werden strafrechtliche Schritte folgen. In den Postings geht es auch um strafrechtlich relevante Verhetzungen.
Solche Anschuldigungen weisen auch die beiden Bürgermeisterkandidaten/in Thomas Öfner (SPÖ und Parteifreie) und Iris Zangerl-Walser (ÖVP) zurück, sie treten am Sonntag zur Stichwahl an. Auch alle anderen zur Wahl angetretenen Listen wollen nichts mit diesem "Dirty Campaigning" zu tun haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.