09.03.2016, 00:00 Uhr

Tekcan: "Will Karren aus dem Dreck ziehen"

Enttäuscht über die Wahl ist ÖVP-Obm. Christoph Stock (mitte). Güven Tekcan (l.) sieht es als Wählerwille, dass er Fraktionsführer wird.

Telfer ÖVP-Spitzenkandidat Stock haut den Hut drauf - Güven Tekcan will Vizebürgermeister werden.

TELFS. ÖVP-Obmann und bisheriger Vize-Bgm. Christoph Stock ist tief getroffen: Die ÖVP ging ohne Bürgermeisterkandidat in die Wahl, hat 4 Listenplätze verloren und ist nun mit 3 Mandaten - immerhin - zweitstärkste Liste hinter "Wir Für Telfs" (11 Mandate). "Die Gemeindepolitik war ein Teil meines Lebens, jedoch nicht das Leben selbst", sieht Stock nun nach 18 Jahren als Gemeindrat (6 Jahre Vizebürgermeister), den Zeitpunkt gekommen, sich aus freien Stücken zurückzuziehen, wie er in einer Presseaussendung vorigen Donnerstag erklärt. Sein Mandat überlässt Stock den Nächstgereihten.

Tekcan erhebt Anspruch auf Vizebürgermeister
Auch will die ÖVP den Vizebürgermeistersitz geltend machen. Mit 442 gültigen Vorzugsstimmen im Rücken sieht sich Güven Tekcan dazu berufen. "Ich habe da eine demokratische Einstellung: Es ist im Interesse der WählerInnen, dass ich Vizebürgermeister werde, das ist nicht verhandelbar", so Tekcan kämpferisch: "Ich will den Karren aus dem Dreck ziehen und die ÖVP wieder zu einer wählbaren Partei machen!" Tekcan würde bei der Wahl im Frühjahr auch als neuer ÖVP-Ortsobmann zur Verfügung stehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.