16.10.2016, 18:30 Uhr

Derby-Sieg mit Höhen und Tiefen

Die Freude über den zweiten Derby-Sieg dieser Saison war groß.

Im ersten Heimspiel der Saison konnten sich die 2.BL-Damen der SU inzingvolley gegen den VC Mils mit 3:0 durchsetzen. Viele Wechsel sorgten für ein ständiges Auf und Ab. Trotzdem gingen die Mädels als klare Sieger vom Feld.

Die Inzingerinnen starteten voll fokussiert und motiviert in den 1. Satz und sicherten sich bereits zu Beginn die Führung, die man auch bis hin zum Ende nicht mehr herschenkte. Allerdings kamen die Gegnerinnen immer wieder gefährlich nahe heran, was im Satzverlauf doch für einige spannende Szenen sorgte.

Der 2. Satz war dem ersten in vielen Elementen sehr ähnlich. Inzing sicherte sich die Führung, verschenkte aber den komfortablen Punktevorsprung durch zu viele Eigenfehler. Gegen Ende verhalfen einige gute Aktionen unseren Damen zu wichtigen Punkten, was schlussendlich zum 25:22 Satzgewinn führte.

Vor Heimkulisse starteten die Damen mit einem 3:0-Sieg ins Wochenende. Im dritten und letzten Durchgang konnten die Inzinger Damen dann endlich ihre Qualitäten zeigen. Mit tollen Serviceserien und verschiedenen Mittelblockervarianten konnten sie die Gastmannschaft unter Druck setzen und entschieden auch den finalen Satz für sich.

Prinzipiell war das Spiel von vielen Wechseln geprägt, was es um einiges schwerer machte, richtig ins Spiel zu finden. Dennoch kämpfte die Mannschaft um jeden Punkt und zeigte, dass man in verschiedensten Konstellationen eine gute Leistung zeigen kann.

» Ergebnis: SU inzingvolley : VC Mils (25:20, 25:22, 25:14)
» Scorer: LAMPRECHT Anna 11, KASTNER Sarah 10, SCHMIDERER Verena 8, FRISCHMANN Johanna 6, MURAUER Sarah 6, LAMPRECHT Emilia 4, GRAF Stefanie 3, PIBER Jeanine 3, HIRSCH Judith 1, LADNER Carina 1, SCHÄRMER Alina 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.