11.09.2016, 17:33 Uhr

Sieg und Niederlage für Telfs Patriots

Die U17 der Telfs Patriots nach ihrem ersten erfolgreichen Einsatz in der U17-Liga mit dem Sieg über die Generali Invaders in St. Pölten.
Saisonauftakt für U17 und Ladies
Das vergangene Wochenende war ein äußerst spannendes für die Telfs Patriots: Ihre neu gegründete Ladiesmannschaft feierte ihr Spieldebüt gegen die Graz Giants Ladies am Sportzentrum Telfs. Die U17 Jugendmannschaft spielte in St. Pölten gegen die Generali Invaders ihr erstes offizielles Spiel in der U17 Liga.

Jungadler siegen in St. Pölten

Das harte Training der letzten Wochen zeigte heute Wirkung am Eggerfield in St. Pölten, wo die Telfs Patriots erstmals auf die Generali Invaders trafen. Besonders im ersten Quarter zeigten die Jungadler ihre Stärken: Innerhalb von sechs Spielminuten erzielten sie die ersten zehn Punkte mit zwei Touchdowns und einer Two-Point Conversion. Im zweiten Viertel nutzten die Invaders eine kurze Schwäche der Patriots und ihnen gelang ein Pick 6. Doch die Antwort der Goldhelme ließ nicht lange auf sich warten, bevor man mit 7:26 in die Halftime ging.
Auch in den letzten beiden Quarter konnten die Patriots ihre Stärken ausspielen und trugen das Ei zweimal in die Endzone mit jeweils gelungener Two-Point Conversion. Beim Schlusspfiff zeigte das Scoreboard einen Spielstand von 7:42. Headcoach Nick Kleinhansl ist stolz auf die Leistung seiner Mannschaft: „Trotzdem wir einige Rookies in der Mannschaft haben, war es heute eine tolle Leistung des Teams. Die Jungs waren eine starke Einheit am Feld. War ich vorher schon von unserer U17 überzeugt, freue ich mich nach dem heutigen Spiel noch mehr auf die weitere Saison!“
Die nächste Begegnung ist schon am kommenden Sonntag auswärts gegen die Steelsharks Traun.

Scores:
#3 Jonas Knittel 2 Pkt.
#15 Sakir Cosar 20 Pkt.
#17 Thomas Langecker 6 Pkt.
#22 Aaron Knittel 14 Pkt.

(0/10), (7/6), (0/8), (0/8)

Spieldebüt der Patriots Ladies

Auf den Tag genau vor einem Jahr absolvierten die Telfs Patriots Ladies ihr erstes Training. Was mit einer „Juxidee“ begann, kristallisierte sich schnell zu einem ernsthaften Projekt. Wie ernsthaft, zeigten die Ladies am vergangenen Samstag beim SportZentrum Telfs in ihrem Spieldebüt gegen die Graz Giants Ladies.
Dass der Start in die Liga kein einfacher wird, war den Spielerinnen als auch den Coaches bewusst. Trotz hartem und ausdauerndem Training fehlt die Spielerfahrung, die die anderen Teams schon sammeln konnten. Dies war unter anderem ein Grund für die Niederlage mit 0:39 gegen die Giants Ladies. Headcoach Lars Steinmetz kommentierte: „Wir hatten absolut nichts zu verlieren. Für uns geht es in unserer ersten Saison vorrangig darum, Erfahrung in den Spielbegegnungen zu sammeln. Mit Disziplin und Motivation sind die Ladies innerhalb eines Jahres zu einem tollen Team gewachsen und ich bin sehr stolz!“ Patriots-Präsident David Mariani bestätigte: „Die Ladiesmannschaft ist eine unglaubliche Bereicherung für die Telfs Patriots. Nun können wir footballbegeisterten Männer und Frauen in jeder Altersklasse eine Mannschaft bieten in der sie spielen können. Ich gratuliere Headcoach Lars Steinmetz mit seinem Coaching-Staff aber vor allem den Ladies zu ihrem Spieldebüt.“
(0/7), (0/14), (0/8), (0/10)

Die Stimmung am SportZentrum Telfs war beim Gameday bestens. Rund 400 Freunde, Verwandte und Fans feierten mit den Patriotinnen und unterstützten diese lautstark an der Sideline. Footballkolleginnen aus der Schweiz als auch die befreundeten Munich Cowboys Ladies kamen zum Ligastart nach Telfs.
Der nächste Einsatz der Patriots Ladies ist am 24. September in Imst beim Tirol Cup des AFCVT.

Proud to be a Patriot!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.