20.03.2016, 20:51 Uhr

Telfs Patriots in finaler Trainingsphase

Das letzte Camp vor Saisonbeginn mit den Telfs Patriots und Salzburg Bulls, die ganz im Sinne des Fairplay nicht gegen- sondern miteinander ein erfolgreiches Trainingswochenende absolvierten. (Foto: Telfs Patriots/Lercher)
In zwei Wochen startet die Kampfmannschaft der Telfs Patriots mit dem Spiel am 03. April gegen den amtierenden Tiroler Meister, die Schwaz Hammers, in die Saison der Division II. Und weil man sich nur am starken Gegner messen kann, absolvierten die Oberländer ihr letztes Trainingscamp mit Erstdivisionär, den Salzburg Bulls.
Im abschließenden Scrimmage konnten sich die Telfs Patriots stark präsentieren.

Das Coachingteam unter Headcoach Stefan Scheit stimmten die Leistungen ihrer Spieler äußerst positiv: „Trotzdem dass wir einige Spieler verletzt haben, konnten wir uns gegen einen stärkeren Gegner durchsetzen und unsere Leistungen aufs Spielfeld bringen. Wir haben hart trainiert und die Jungs werden ihr Ding durchziehen.“


Pure Tiroler Manneskraft

Während von anderen Football-Vereinen zu lesen ist, wer welchen Import in seine Mannschaft integriert, bauen die Telfs Patriots auf eigene Manneskraft: Ausschließlich vereinseigene Spieler laufen auf das Feld, wo die Patrioten alles geben werden, um ihren Platz in der Division II zu verbessern. Die Leistungen der vergangenen Saison sowie der beiden letzten Camps zeugen vom starken Willen der Mannschaft.


Die Football-Familie

Die Telfs Patriots bedanken sich bei den Salzburg Bulls für das vergangene Wochenende. Mit ihrem sehr fairen Spiel und ihrer Disziplin war es ein erfolgreiches Camp.
Der Samstagabend stand nach einem anstrengenden Trainingstag ganz im Zeichen der Kameradschaft. Dass es für den einen oder anderen „a schware Partie“ war, ließ sich an den Trainingsleistungen am Sonntag nicht feststellen. Freundschaftlich wünschten sie sich nach dem Ende des Camps gegenseitig eine erfolgreiche Saison und freuen sich auf eine Wiederholung.

Proud to be a Patriot!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.