29.06.2016, 00:01 Uhr

Mehr Wohnraum für Adnet

Beim Spatenstich für die neue Wohnanlage in Adnet: Matthäus Pichler (Aufsichtsrat Salzburg Wohnbau), Landesrat Hans Mayr, Architekt Fritz Täubl, Bürgermeister Wolfgang Auer, Bmst. Lukas Dürr, Bmst. Thomas Maierhofer und Alexander Spraiter (alle Salzburg Wohnbau). (Foto: Neumayr)

Aufgrund der großen Nachfrage nach kostengünstigem Wohnraum in Adnet realisiert die Salzburg Wohnbau ein neues attraktives Wohnbauprojekt nahe dem Ortskern.

ADNET (tres). Bereits 2013 wurde an der westlichen Ortseinfahrt eine betreute Wohnanlage mit 14 Wohneinheiten und 2015 ein Wohnhaus mit zwölf Eigentumswohnungen errichtet. Im dritten und letzten Bauabschnitt entstehen dort auf dem Grundstück der ehemaligen Feuerwehr nun acht weitere Mietkauf- und Eigentumswohnungen.

Für die Planung zeichnet das ortsansässige Architekturbüro Architekten Scheicher verantwortlich, das 2- und 3-Zimmer-Wohneinheiten mit Größen zwischen 55 und 85 m² vorgesehen hat.

Familienfreundlich und hochwertig

Das Wohnhaus punktet durch Tiefgaragen- und Außenstellplätze, Terrassen mit Gärten, sonnige Balkone und großzügige Dachterrassen mit wunderschönem Ausblick in die umliegende Bergwelt.

Die neue Anlage besticht zusätzlich durch eine hochwertige Ausstattung mit Fußbodenheizung und Parkettböden.
"Alle wichtigen infrastrukturellen Einrichtungen wie Kindergarten, Schulen, Nahversorger oder Arzt befinden sich in unmittelbarer Nähe und sind fußläufig erreichbar", freut sich Bürgermeister Wolfgang Auer: "Ein Kinderspielplatz unterstreicht zudem die Familienfreundlichkeit des Bauvorhabens."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.