19.05.2016, 14:52 Uhr

Am Marktplatz Abtenau wird wieder geplattelt und geschnalzt

Angelika Kronreif und Trachtenvereins-Obmann Georg Grünwald zeigen den "Zwoasteirer".
ABTENAU (sys). Kein Regen und laue Temperaturen: Optimale Bedingungen herrschten vergangene Woche beim ersten diesjährigen Auftritt des Trachtenvereins Traunstoana mit den Obleuten Anna Lanner und Georg Grünwald. Der Marktplatz füllte sich mit Zuhörern und Zuschauern, während auch die "Zsamgwürfelten" zünftig auf der Bühne aufspielten, Hans-Peter Seethaler übernahm die Moderation des Geschehens und kündigte auch die Arlerstoana Goaßlschnalzer, mit Obmann Christian Massow an, die mit ihren Goaßln, die sonst dem Führen von Pferdefuhrwerken dienen, im Rhythmus der Musik eigene Töne erzeugten.

Dieses Brauchtum begeistert ehrlich

Stolz marschierte sie auf, die Traunstoana Trachtengruppe, am Marktplatz von Abtenau, jeder Bursch eine kecke Feder am Hut und ein Mädel an der Hand. In stundenlangen Vorbereitungen zeigten sie nun dem Publikum alte Tänze, wie sie im Tennengau seit alters her der Brauch sind. Die Arlerstoana Goaßlschnalzer haben sich erst seit ein paar Jahren zusammengefunden, auch sie haben für den Auftritt ordentlich geübt und ließen ihre Goaßln zum Rhythmus der Musik schnalzen. Junge Leute, die gemeinsam musizieren, tanzen und Freude haben, so entstehen Traditionen.
4 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.