24.09.2016, 09:00 Uhr

Frauentreff Lammertal feiert zehnjähriges Bestehen

Die Mitglieder freuen sich auf die kommenden zehn Jahre. (Foto: Katholisches Bildungswerk Salzburg)

Ein Ort für Bildung und Begegnung

LAMMERTAL (tres). Aus nah und fern kamen geladene Gäste in das Pfarrzentrum Abtenau, um mit Monika Wass, der Leiterin des Frauentreffs, und ihrem Team sowie mit einer bunten Schar an Interessierten zu feiern. Die Autorin Doris Reinthaler trug mit einem Gedicht über den Frauentreff zum Fest bei, Pfarrer Bernhard Röck leitete eine Führung durch die Kirche.

Besseres Leben durch Bildung

Monika Wass bedankte sich bei der Pfarre für offene Türen – der Schlüssel zum Pfarrzentrum sei auch ein Schlüssel zum Erfolg. Sie dankte Edeltraud Zlanabitnig-Leeb und Direktor Andreas Gutenthaler, die seitens des Katholischen Bildungswerkes Salzburg Beratung, Begleitung und Unterstützung beisteuern. Wie wertvoll und notwendig Frauenbildung ist und wie wichtig es sei, dabei auch offen für Neues zu sein, betonte Andreas Gutenthaler. „Mein Leben hat sich durch Bildung zum Positiven verändert“, bestätigte ein Teammitglied.

Bildung allein ist dem Frauentreff Lammertal aber nicht genug. Vieles wird in der Praxis angewandt und im sozialen Engagement fortgeführt: der ehrenamtliche Besuchsdienst etwa oder das „Stricken für einen guten Zweck“ zur Unterstützung kultureller Angebote in Abtenau.
Nach zehn erfolgreichen Jahren blickt der Frauentreff Lammertal voller Energie in die Zukunft und bleibt seinem Motto „Bildung und aktiv werden – lernen und handeln!“ weiterhin treu.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.