08.04.2016, 10:00 Uhr

Cannabisgeruch führte Polizei auf die Spur

Der Drogenkonsument wird angezeigt. (Symbolfoto)

Eine Marihuanapflanzenzucht und 31 Gramm Kokain wurden in einer Wohnung Kuchl sichergestellt.

GOLLING (tres). Ein süßlicher Geruch, der sich in einem Mehrparteienhaus in Kuchl von seiner Wohnung bis in das Stiegenhaus ausbreitete, wurde einem 35-jährigen Einheimischen zum Verhängnis.

Polizeibeamte aus Golling nahmen den Duft nämlich als Cannabisgeruch wahr und klopften eines Tages gemeinsam mit den Ermittlern der Suchtgiftgruppe Hallein an die Tür.
In der Wohnung des Kuchlers fanden sie eine professionell angelegte Cannabiszucht mit 41 Pflanzen, in einer Plastikdose zudem noch 31 Gramm Kokain und zusammengerollte Geldscheine, die zum Schnupfen des Suchtgiftes verwendet wurden. Auch eine präparierte Getränkedose, die als Drogenversteck getarnt war, stellten die Ermittler sicher.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.