01.08.2016, 10:48 Uhr

Im steilen Gelände verlaufen

(Foto: Polizei)
LAMMERTAL (tres). Ein 22-jähriger Flachgauer wollte auf die "Laufener Hütte" im Tennengebirge, kam aber am Beginn des "Scharfen Steiges" vom Weg ab. Auf 250 Metern Seehöhe kam er dann in einer felsigen Rinne nicht mehr weiter. Mit dem Handy verständigte er seine Eltern, welche die Polizei alarmierten. Die Besatzung des Polizeihubschraubers "Libelle" holte den 22-Jährigen mittels Seilbergung unverletzt ins Tal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.