11.05.2016, 09:57 Uhr

Internationale Theaterwelt machte Abtenau zur Bühne

Farbenfroh und atemberaubend war die Tanzperformance, der venezulanischen Gruppe "Proyecto Movimiento"
ABTENAU (sys). Veronika Pernthaner, GF des Amateurtheaterverbandes und Leiterin des Theaters Abtenau, organisierte mit ihrem Team zum 8. Mal das internationale Festival "Abtenau ist Bühne". Tanzperformances, wie die der venezulanischen Gruppe "Proyecto Movimiento", Musik aus Österreich mit Wolfgang Schweinsteiger, ein berührendes Judasplädoyer von Alfred Meschnigg aus Südtirol, wunderbares Theater des Stadttheaters Traian Grozavescu aus Rumänien oder Bewegungstheater der Yoram Loewenstein acting school aus Israel zeigten, dass es zum gegenseitigen Verstehen nicht immer Sprache braucht, sondern das sich Einlassen auf Neues.

Applaus für eine bunte Vielfalt

Bereits unter der Linde am Marktplatz saßen vergangene Woche in Abtenau lustige, gestrickte Puppen der "Woll-Lust"-Gruppe, in den Schaufenstern rundum stellten Künstler des Tennengauer Kunstkreises Bilder und Skulpturen aus. Zu diesem einstimmenden Rahmen passte das Programm des diesjährigen Festivals "Abtenau ist Bühne" hervorragend: Jung und Alt spielten für- und miteinander Theater, aus mehreren Kontinenten trafen sich Menschen verschiedenster Kulturen, Sprachbarrieren wurden einfach weggelacht: bravo!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.