11.05.2016, 15:36 Uhr

Internationales Halleiner Schlagzeugfestival

Wann? 29.05.2016

Wo? Versch. Veranstaltungsorte, Hallein AT
MDC Drumline Hallein (Foto: Sudhaus)
Hallein: Versch. Veranstaltungsorte |

Von 22. - 29. Mai findet an verschiedenen Plätzen das Internationale Halleiner Schlagzeugfestival statt.

Sonntag | 22. Mai. | 11:00 Uhr
OpenAir | Salzachbucht Griesrechenpark
MDC Drumline Hallein
Leitung: Henry Chou, Florian Hörmann & Henning Homeier
"In unserer Show namens "HOT" geht es darum, die scharfen Seiten der Musik zu zeigen, mit Rhythmen, die Dich zum Tanzen bringen. Die Show erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der nach Amerika geht, dort die Liebe seines Lebens verliert und dann den Schmerz durch die lateinamerikanischen Rhythmen der "Conga" besiegt."

Workshop mit Henning Homeier & Manuel Eichbauer
Im Anschluss an die Show werden Henning Homeier und Manuel Eichbauer einen kleinen Workshop für die Besucher machen. Hier ist jeder herzlich willkommen, auch Nicht-Musiker!

Donnerstag | 26. Mai. | 11:00 Uhr
Theaterobjekt Hallein | Davisstraße 7
"Trommel mit!"
Für das jüngere Publikum wird heuer die Rhythmus- & Klang Werkstatt "Trommel mit!" angeboten. Kinder ab 8 Jahren/erwachsene Begleitung sind herzlich willkommen. Eine Kooperation mit dem Sudhaus Hallein, der Theaterschachtel und dem Salzburger Bildungswerk Hallein.
Trommeln und besondere Klanginstrumente kennenlernen, ausprobieren und damit ins gemeinsame Spiel kommen. Musikalisch auf die Reise gehen, „grooviges Abfahren“ und klangvolle Abenteuer erleben.
Mit Ivan Mancinelli (Schlagzeuger) & Michel Widmer (Sozialpädagoge, Theaterschaffender & Musiker), Instrumente werden zur Verfügung gestellt, Unkostenbeitrag 5 € | mit Festivalpass frei


Freitag | 27. Mai. | 19:30 Uhr
Musikhaus Hallein | Bürgerspitalplatz 7
MDC Drumline Hallein
Leitung: Henry Chou, Florian Hörmann & Henning Homeier
Die MDC (MusikumDrumCorps) Drumline Hallein ist ein Percussion Ensemble, welches 2006 von Henry Chou und Robert Fuschelberger gegründet wurde. Mit präzisesten Schlägen und zusätzlicher Choreographie sind sie die einzige Gruppe dieser Form in Österreich. Mittlerweile ist die Formation eine eigene Klasse von Schülern am Musikum Hallein. In ihrer Szene sind sie in ganz Europa bekannt. 2014 haben sie den Europameistertitel bei einer Meisterschaft in Belgien geholt. Monatlich trainieren sie ein ganzes Wochenende mit Spezialisten aus Deutschland und jährlich auch mit Coaches aus Kanada, um sich auf weitere Wettbewerbe vorzubereiten. Bei größeren Einlagen und Wettbewerben werden sie von der so genannten "Pit", bestehend aus Gitarren, Marimbas, Keyboards und vielen anderen Instrumenten, mit melodiösen Elementen unterstützt.
In diesem Schuljahr widmen sie sich ihrer neuen Show "HOT". Im März 2016 haben sie wieder an der Europameisterschaft teilgenommen.

Tarcisio Molinaro
Werke von: N. Živković, E. Glennie, E. Sammut, L.Morleo, E. Novotney, A. Masson
Der italienische Schlazeuger hat seine Studien am Konservatorium „N. Piccinni“ in Bari mit Auszeichnung abgeschlossen. Er widmet sich sowohl dem klassischen Schlagzeugrepertoire, als auch dem Jazz.
Tarcisio Molinaro ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe wie z.B.: Drum Open Competition (FE), A.M.A Calabria, (Cosenza), Onde Musicali (Taranto), Società Umanitaria (Milano), T.I.M, (Frankreich) Music Atri European Competition (PE), Ars Nova (TE), “Don Matteo Colucci” (BR), Ibla Grand Prix Competition (New York), ...
Verschiedenste Aufnahmen dokumentieren seinen hohen künstlerischen Anspruch: Sarx Records, Papageno Editore, Wide Sound, Phoenix-Classics, etc…

Samstag | 28. Mai. | 19:30 Uhr
Musikhaus Hallein | Bürgerspitalplatz 7
Junges Ensemble der Bergknappenmusikkapelle Dürrnberg (Markus Angerer, Sebastian Stangassinger, Christoph Brandner & Jakob Mancinelli)
Das junge Ensemble der Bergknappenmusikkapelle eröffnet den Abend mit Werken von J. Beck und M. Lang.

Trio Mediterre
Das Trio wurde im Rahmen des Mediterranean Festival of Arts auf Kreta aus der Taufe gehoben. Das Vibraphon übernimmt hier sozusagen die Rolle des Pianos.
Dadurch wird einerseits die rhythmische Komponente stärker in Szene gesetzt, andererseits wird der kristalline Klang des Instruments oft mit Wassertropfen verglichen, was wiederum Assoziationen mit dem Meer hervorrufen kann. Tasca, Caon und Carlesso lassen sich nur allzu gern von traditionellen Melodien aus dem Mittelmeerraum inspirieren, diese Einflüsse machen sich auch in ihrer Musik bemerkbar.
Eintritt: regulär 16 € | ermäßigt 8 € | mit Festivalpass frei

Sonntag | 29. Mai | 19:30 Uhr
Musikhaus Hallein| Bürgerspitalplatz 7
Rupert Struber
Werke von: John Psathas, Javier Alvarez, Iannis Xenakis und Casey Cangelosi
Rupert Struber ist Mitglied verschiedener ausgezeichneter Ensembles und Orchester (VIA NOVA, Oenm, Mozarteumorchester Salzburg, Kärntner Symphonieorchester, Orchestre National d’île de France und der Kremerata Baltica). Darüber hinaus erspielte er sowohl als Solist, als auch in der Duowertung den jeweils 1. Preis bei der „International Pendim Competition“.
Neben diversen CD und DVD Aufnahmen dokumentieren zahlreiche Radio- und Fernsehaufnahmen durch den SWR, ORF, RAI, WDR, BNR, RTVS, RTCG und KANKA NEWS (Shanghai News Channel) sein künstlerisches Schaffen.
Eintritt: regulär 16 € | ermäßigt 8 € | mit Festivalpass frei

Eintrittspreise: Regulär 16 €, Ermäßigt 8 €, Trommel mit! 5 €.
Festivalpass: Regulär 35 €, Ermäßigt 16 € (gilt für alle Konzerte & Workshops des Festivals)
Ermäßigungen: Senioren | Schüler | Kinder 10-16 Jahre | Studenten bis 27 Jahre | Ö1 Clubmitglieder | Zivil- und Wehrdiener | Behinderte | Landcard- und Salzburger Familienpass-Besitzer
Information: SUDHAUS hallein.kultur, Oberer Markt 1 | 5400 Hallein, 0650/2302867, office@sudhaus-hallein.at, www.sudhaus-hallein.at
Kartenreservierung: 0650/8113775 oder christina_schorn@hotmail.com

Mehr Veranstaltungen im Tennengau hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.