16.06.2016, 08:43 Uhr

Mehr Regeln beim Seewaldsee

Der Seewaldsee, ein Moorsee, ist für seine einzigartige Flora und Fauna bekannt. Mitten im Landschaftsschutzgebiet liegt zur Einkehr die Auerhütte.

Ab dieser Woche kommt das neue Parkplatz- und Einfahrtskonzept im Ausflugsgebiet Seewaldsee zur Geltung.

ST. KOLOMAN (tres). Der Seewaldsee wird an schönen Wochenenden von zahlreichen Gästen aus Nah und Fern besucht - oft von zu vielen.
Damit auch in Zukunft viele Naturliebhaber dieses wunderschöne Ausflugsziel besuchen können, die Anrainer aber vom starken Verkehrsaufkommen entlastet werden, hat die Gemeinde nun ein neues Parkplatzkonzept entwickelt (die Bezirksblätter berichteten)

So sieht das neue Konzept aus

1. 2 km vor dem Parkplatz Seewaldsee, auf der „Wilhelmshöhe“ hat die Gemeinde einen zusätzlichen Parkplatz für ca. 55 Fahrzeuge errichtet. Dieser ist kostenfrei.
2. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen gilt ab der „Wilhelmshöhe“ ein Einfahrverbot von 10.00 - bis 17.00 Uhr. Ausgenommen davon sind Anrainer mit Berechtigungskarte, Radfahrer und Personen mit Behinderung.
3. Der Parkplatz Seewaldsee ist ab kommender Woche kostenpflichtig (€ 3.-) Geld bitte genau einwerfen, kein Wechselgeldautomat.
4. Der Österreichische Wachdienst wird von der Gemeinde beauftragt, das Einfahrtsverbot, das Halte- und Parkverbot von den Seewaldbauern bis zum Parkplatz Seewaldsee die Parkscheine am Parkplatz Seewaldsee sowie die Einhaltung der Hundeleinenpflicht im Ausflugsgebiet Seewaldsee zu kontrollieren und bei Nichteinhaltung mit Organstrafmandaten der BH Hallein zu versehen.


"Wir freuen uns, wenn weiterhin viele Gäste den Seewaldsee besuchen und schöne, erholsame Stunden in dieser naturbelassenen Landschaft genießen", erklärt Bürgermeister Willi Wallinger.
Sollte an besonders schönen Herbstwochenenden der Besucherandrang beim Seewaldsee so groß sein, dass es auch trotz der neuen Parklösung zu Engpässen an Stellplätzen kommt, möchte der Ortschef darauf hinweisen, dass es weitere beliebte Ausflugsziele in St. Koloman gibt: "Die markierten Wege am Trattberg oder im Gebiet der Bergalm ermöglichen unvergessliche Wanderungen. Die Hüttenwirte freuen sich auf Ihren Besuch und verwöhnen Sie gerne mit selbstgemachten Produkten. Wir wünschen all unseren Gästen schöne Ausflüge in St. Koloman."

Mehr Information zu den Ausflugszielen, Almen und Wandermöglichkeiten in St. Koloman finden Sie auf www.stkoloman.info.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.