12.04.2016, 10:09 Uhr

Statt Snack etwas Ordentliches

Ein qualitätsvolles Mittagessen zu bekommen heißt nicht unbedingt, viel Geld auszugeben. (Foto: MEV-Verlag Germany (Symbolfoto))

Eine neue Initiative in Hallein bietet Schülern seit 4. April eine vollwertige Mittagessens-Alternative.

HALLEIN (tres). „Halleiner Schülermahlzeit“ heißt die Aktion, bei der Schüler für 4,90 Euro eine gesunde Schülermahlzeit bekommen.
Die Schüler zahlen keinen Cent mehr - das garantieren das ARGE Stadtmarketing Hallein und die elf teilnehmenden lokalen Gastronomiebetriebe. Die Aktion ist in Stadt und Land Salzburg einzigartig.

Kein "schnelles Semmerl"

Hunderte Halleiner Schüler pilgern von Montag bis Freitag auf der Suche nach einem Mittagessen regelmäßig durch die Tennengauer Bezirkshauptstadt. „Viele kaufen sich schlussendlich schnell ein Semmerl und essen es unterwegs“, weiß Tourismusverbands-Chef Rainer Candido, Geschäftsführer der ARGE Stadtmarketing in Hallein.

„Unser Ziel ist, dass die Jugendlichen in der Mittagspause statt eines kleinen Snacks etwas Ordentliches essen“, beschreibt Rainer Candido die Aktion. Und das zum fairen und leistbaren Preis.

Elf Betriebe machen mit

Elf Halleiner Betriebe nehmen an der Aktion teil und kochen von Montag bis Freitag zur Mittagszeit für die Schüler frisch auf. Das Angebot ist vielfältig und reicht von bodenständiger Hausmannskost im traditionellen Wirtshaus über Pasta beim Italiener bis hin zu gesundheitsbewussten Gerichten in gemütlichen Cafés.

Die jeweiligen Gaststätten entscheiden selbst darüber, welche Gerichte sie den Schülern anbieten. So entsteht eine bunte Vielfalt auf den Tellern, die vom deftigen Gulasch bis zum leichten Putenstreifensalat reicht.

Täglich frisch gekocht

„Lust auf Essen?“ lautet der Slogan der Schüleraktion. „Ein qualitätsvolles Mittagessen zu bekommen heißt nicht automatisch, viel Geld auszugeben. "Für unsere Schüler muss das Essen gut und leistbar sein, eine vernünftige Mahlzeit ist einfach der Treibstoff für Körper und Geist“, betont Rainer Candido.

Das Angebot gilt nur für Schüler während der Schulzeit, solange der Vorrat reicht und läuft derzeit bis 31. Dezember 2016. Diese Betriebe machen mit: Schülermahlzeit
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.