23.03.2016, 12:00 Uhr

Theaterprojekt: „Und es spielt auf dem Lande“

Wann? 30.03.2016 19:00 Uhr

Wo? Theaterschachtel Hallein, Davisstraße 7, 5400 Hallein AT
Die Schüler haben das Stück durch Improvisation erarbeitet. (Foto: Old School Workshop)
Hallein: Theaterschachtel Hallein | HALLEIN. Die Schultheatergruppe der HTL Hallein: "Old School Workshop" hat auch heuer wieder aus Improvisationen ein Stück entwickelt. Heuer kreisen die Gedanken um das Thema Liebe und Treue – Untreue. Premiere feiert das Stück „Und es spielt auf dem Lande“ am 30.3. (19:00 Uhr) in der Theaterschachtel Hallein. Weitere Termine sind der 31.3. (19:00 Uhr) sowie der 1.4. (13:00 & 19:00 Uhr).

"Der Streit" als Grundlage

Als Grundlage ihrer Arbeit hat sich die Gruppe das Stück von Mariveaux: „Der Streit“ vorgenommen. In diesem Stück geht es um die Frage, wer hat die Untreue in das Liebesspiel gebracht, die Männer oder die Frauen. Dazu wird ein Experiment mit jungen Menschen gestartet, welche – bis auf ihre Betreuer – niemanden je zu Gesicht bekommen haben. Im jungen Erwachsenenalter begegnen sie zum ersten Mal in ihrem Leben sich selbst – ihrem Spiegelbild und auch jemandem vom anderen Geschlecht.

Das Stück wurde als Grundlage benutzt und von den Akteuren stark verändert, aktualisiert und mit der Realität der Jugendlichen überlagert. Die Theatergruppe gelangte zum Schluss, dass Liebe eine Aufgabe sei, die zu allen Zeiten schön, berauschend, schwierig wäre.

Die Regie bei dieser durch Improvisation Entstandene philosophische Komödie führt Brigitte Goditsch-Roidmayr.

Termine:

Mittwoch, 30.3., 19:00 Uhr
Donnerstag, 31.3., 19:00 Uhr
Freitag, 1.4., 13:00 und 19:00 Uhr
Alle Aufführungen in der Theaterschachtel Hallein, Davisstraße 7, 5400 Hallein.
Reservierung: 0699/19620215
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.