11.03.2016, 15:56 Uhr

Wenn die Leidenschaft zum Holz Früchte trägt

Die Königin der Alpen lässt die Herzen niedriger schlagen

Dass Hans Rieger seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat, merkt man, sobald man den Schauraum in St. Koloman betritt. Hier gibt es kleine und große Schätze, die das Herz höher schlagen lassen.
Seine Arbeiten lassen das Herz ab eigentlich weniger schlagen, denn Hans Rieger arbeitet am liebsten mit der „Königin der Alpen“. Die Zirbe ist dafür bekannt eine besonders gute Wirkung auf unseren Organismus zu haben. So verringert sie den Herzschlag um bis zu 3.500 Schläge pro Tag, was etwa einer Stunde „Herzarbeit“ Ersparnis entspricht. Das Zirbenholz fördert eine tiefere Atmung, wirkt durchblutungsfördernd und verspricht auch einen erholsameren Schlaf. Die nachgewiesene Wirkung des Zirbenholzes wird vor allem seinem charakteristischen würzig-harzigen Duft zugeschrieben. Als Ursache vermuten die Forscher verschiedene ätherische Öle im Holz.

Die Magie der Zirbe

Warum also schaffen wir uns nicht mehr aus Zirbenholz für unser Zuhause an?
Das dachte wohl auch Hans Rieger, als ihm die Idee zur Zirbenlampe kam. Heute gibt es bei der Familie Rieger von Polster, Ölen, Hockern bis zu Accessoires fast alles. Besonders beeindruckt haben auch die Zirbenteddys, die speziell die ganz Kleinen besser schlafen lassen. Ein Besuch bei Brigitte und Hans Rieger ist sehr zu empfehlen, denn dieses sympathische und liebe Paar ist stets bemüht den Einkauf nicht nur zu kompetente Beratung und Herzlichkeit zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen. Und mit dem „Zirbigen“ hat man lange Freude und es eignet sich auch sehr gut zum Freude verschenken.
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 8.00-12:00 und 14:00-17:00 Uhr, Samstag: 8:00-12.00 Uhr
Mehr Infos unter: www.zirbenlampe.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.