11.07.2016, 15:18 Uhr

Hallein ist ein Mond-Licht aufgegangen

von Theresa Kaserer tennengau.red@bezirksblaetter.com

Kommentar von Theresa Kaserer

"Hi, weißt du, wer für den beleuchteten Barmstein verantwortlich ist?" Diese Frage wurde am Freitagabend über Facebook an die Bezirksblätter-Redaktion gestellt.
Wir wussten es. Der Grund für die "mond"runde Beleuchtung in wechselnden Farben war das Moonlight-Shopping-Einkaufsevent in der Halleiner Altstadt.

Rainer Candido, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Hallein/Bad Dürrnberg und der ARGE Stadtmarketing, will künftig mehr auf derartige Lichtinstrumente setzen, "denn das Ganze wirkt für die Menschen wie ein Magnet".
Und da hat er recht, denn selbst in Adnet war der künstliche Mond am Felsen sichtbar und wurde vom Publikum, das vom Adneter "Marmorkino" nach Hause ging, bewundert.

So sehr das Stadtfest heuer blamabel für die Stadt Hallein war, so sehr machte dies das Moonlight-Shopping mit seinem wirklich tollen Rahmenprogramm sechs Tage später wieder gut.

Gute Ideen super umgesetzt: Applaus, Applaus und bitte mehr davon!
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
276
Walter Reschreiter aus Tennengau | 11.07.2016 | 16:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.