05.10.2016, 13:36 Uhr

Neue SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzende

Ingrid Riezler-Kainzner, Gudrun Mosler-Törnström, Stephanie Posch-Resch, Roland Meisl. (Foto: SPÖ/Arne Müseler)

Statt Gudrun Mosler-Törnström: Stephanie Posch-Resch wurde zur SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzenden im Tennengau gewählt.

TENNENGAU (tres). Bei der Bezirksfrauenkonferenz der SPÖ-Frauen Tennengau wurde Stephanie Posch-Resch zur Vorsitzenden gewählt.
Posch-Resch tritt damit die Nachfolge der zweiten Landtagspräsidentin Gudrun Mosler-Törnström an und möchte an ihrer erfolgreicher Arbeit anknüpfen „Ich freue mich sehr, dass Stephanie Posch-Resch so viel Vertrauen entgegen gebracht wurde und blicke mit viel Zuversicht und Freude auf unsere künftige Zusammenarbeit. Bei Gudrun Mosler-Törnström möchte ich mich herzlich für Ihren Einsatz und ihr tatkräftiges Engagement der letzten Jahre bedanken“, zeigt sich die SPÖ-Landesfrauenvorsitzende Ingrid Riezler-Kainzner erfreut über das Ergebnis.

Zum Werdegang

Stephanie Posch-Resch war bereits in den vergangenen Jahren bei den Tennengauer SPÖ-Frauen aktiv. Posch-Resch ist in der Jugend- und Lehrlingsberatung der Arbeiterkammer Salzburg tätig und Gemeinderätin in Abtenau.

Bei der Bezirksfrauenkonferenz der Tennengauer SPÖ-Frauen wurde nicht nur die Vorsitzende, sondern auch ihr Team gewählt. Mit Annemarie Willinger (100 %) aus Kuchl, Bettina Brandauer (100 %) aus Kuchl, Tina Brunauer-Laimer (100 %) aus Hallein und Lucia Weissenbacher (100 %) aus Oberalm kann sich die Frauenvorsitzende im Tennengau über ein sehr gutes und motiviertes Team freuen.

„Ich gratuliere den SPÖ-Frauen im Tennengau zu dieser tollen Konferenz und Gudrun Mosler-Törnström zu ihrer erfolgreichen Arbeit der letzten Jahre die unter Beweis gestellt hat, dass die wunderbare Dynamik im Bezirk fortgesetzt wird. Als Parteivorsitzender blicke ich mit viel Freude auf das engagierte Team und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit“, betont der SPÖ-Landesparteivorsitzende Walter Steidl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.